Wir Nerds machen ja schon komische Sachen. Kaufen uns Microcomputer und lösen damit Probleme, die wir ohne sie nicht hätten. Ein neues Programm oder eine neue Software muss bis auf das letzte Feature analysiert werden, so dass wir später vermutlich besser als der Entwickler wissen, was man damit alles machen kann.

Wir programmieren uns Helfer für unser Real Life, wobei der investierte Zeitfaktor in den Code um ein vielfaches höher ist, als der eigentliche Nutzen – statistisch gesehen.

Frauen – ja die sind ganz nett, verstehen uns aber nicht. Wir hängen lieber in Social Media Plattformen ab, bei einer Tasse Kaffee, programmieren, chatten oder bloggen.

Bloggen ist auch so eine Sache, die man so oder auch so machen kann.

Für “Normalos” ist bloggen wahrscheinlich so etwas wie ein Sprachrohr in die Außenwelt: “Hey schaut mal, was ich hier tolles geschrieben habe, ich ganz alleine … und außerdem habe ich einen großen Penis.”

Für uns Nerds ist unser Blog unser Kind, etwas das mit Zeit wächst und durch viele Kleinigkeiten optimiert werden kann.

Wir mieten Server an, weil wir etwas eigenes in die Welt setzen wollen. Ganz coole Nerds schreiben sich dann auch gleich mal ihre eigene Blogsoftware, während andere fertige Systeme nehmen, um diese den eigenen Bedürfnissen und Gegebenheiten anzupassen.

Ein Spruch der Normalos: “Ja ich war in Mallorca, aber nicht da wo die Touristen sind” würde bei uns Nerds lauten: “Ja ich nutze WordPress, aber meins habe ich so modifiziert, dass es eigentlich kein WordPress mehr ist” – Ihr versteht? :D

So habe ich heute wieder ein wenig Zeit in den Blog gesteckt, diesmal um dem Pagespeed gerecht zu werden.

Einige Stunden Zeit investiert und rein gefühlt hat sich am tatsächlichen Pagespeed nichts verändert.

Aber hey – Google PageSpeed ist jetzt der Meinung, meine Seite sei supercool, hipp und obendrein sauschnell.

Pagespeed

und auch andere Seiten meinen, meine Seite sei nun schneller als 99% aller Seiten im Internet … und das trotz PHP und lahmer MySql Datenbank.

Pagespeed

Pagespeed

Der normale Besucher wird davon sicherlich nichts merken, wenn selbst mir als Blogbetreiber kein Unterschied auffällt, aber so sind halt die Nerds und Ihre kleinen virtuellen Kinder.

Tools:

PageSpeed (Google)

Oktober 5, 2013 at 5:50 pm by hoohead
Category: Blog
Tags: