translate to english
hoodog:
Defcon-Status-quais
Empfehlung:
Kindle Preissturz

(Werbeanzeige)

Open Source quasi - Juli 5, 2013 by hoohead

Heute erreichte mich folgendes Feedback:

bei meinen Surfabenteuer im Netz hab ich zufällig erfahren das jemand deinen Inhalt Verwendet. Speziell deine Hausordnung wurde 1:1 kopiert.

http://www.unimatrixzero.de/hausordnung/

Besitzer ist ein Herr Uwe Reese.

Dachte dies würde vielleicht von Interesse sein, ich weiß wie ärgerlich das ist wenn eigener Content kopiert wird.

viele grüße

Hallo Surfer,

Danke für Dein Feedback und das wachsame Auge. Content Diebstahl ist eine ärgerliche Sache, insbesondere wenn man viel Zeit und Mühen in eine “Sache” gesteckt hat.

Es gibt unterschiedliche Einstellungen die man vertreten kann.

Von meins ist meins (und auch Mainz ist Mainz, aber das ist ein anderes Thema) – bis hinzu macht mit meinem Zeugs was Ihr wollt, ist mir egal.

Jede Einstellung sollte respektiert werden, wir sind ja schließlich alle zivilisierte Menschen – wa?

Bei mir unter “Rechtliches” habe ich das ja bereits festgehalten, wer meine Beiträge kopieren möchte darf das gerne machen, ich erwarte aber, dass der Urheber “hoohead” genannt bleibt.

Wer den Beitrag Rechtliches gerne im Wortlaut übernehmen möchte, handelt ausdrücklich auf eigenes Risiko! Ich bin schließlich kein Rechtsanwalt und kann somit auch keine Haftung für Abmahnungen übernehmen, wenn dann doch irgendetwas nicht passt.

Die Gesetzeslage in Deutschland ist hier leider mehr als konfus.

Zum Thema Uwe Reese, er hat sich den Text nicht kopiert, sondern ist meiner Aufforderung gefolgt, sich auch eine Art Hausordnung zu basteln.

Dabei darf er sich gerne an meiner orientieren oder auch Passagen copy/pasten wenn er möchte.

Auf eine Urheberangabe oder Namensnennung verzichte ich gerne, wenn man mich nett fragt.

Ist somit alles rechtens was er da gemacht hat.

Ich finde es dennoch wichtig, dass man im Netz ein wachsames Auge hat und es zeugt meiner Meinung nach von Charakterstärke gegen Ungerechtigkeiten vorzugehen.

Neue Seite online - Oktober 1, 2011 by hoohead

Hab auch mal eine about:me Seite gemacht, bzw. nennt die sich about:hoo und ist rechts unter Seiten zu finden.

Damit sollte der Punkt quasi auch vervollständigt sein.

Wie gehts Dir denn eigentlich? - Januar 21, 2011 by hoohead

Spitzweg & Photoshop drücken es eigentlich recht gut aus.

Beim Hackit bin ich bei den letzten beiden Leveln, sobald die fertig sind, wird das ganze released :)

10 uninteressante Dinge über mich - Oktober 3, 2010 by hoohead

Heute ne mail bekommen:

Hey hoohead ;)
du bist so ein durchgeknallter vogel da wollte ich dich mal fragen ob du die skillz hast meinen blog zu ddosn eh ne mehr an meiner blogparade teilzunehmen

http://www.revengeday.de/2010/10/10-uninteressante-dinge-uber-mich/

hast auch chance auf ne packung kaffee und lustige linux dvds leider habe ich kein club mate ;D

binäry grüße, ramses!

Da mache ich natürlich mit,  hier also 10 uninteressante Dinge über den hoohead:

1. Meine erste Spielekonsole war Pong.

2. Meine längste Strecke die ich jemals joggte waren 21 km.

3. Zu meinen Lieblingsessen zählen Spaghetti Bolognese und Steaks mit Ofenkartoffeln.

4. Ich lebte einmal einen Monat vegetarisch und fand es gar nicht so schlimm.

5. Bei der Abschlußprüfung mussten wir eine Ampelsteuerung programmieren (Technik / Werken) – der Lehrer (EDV Lehrer) konnte leider nur die Funktion bewerten und nicht den Code, da er ihn nicht verstand.

6. Ich rasiere mich nur einmal die Woche (vielleicht).

7. 1 mal im Jahr mache ich eine Sauerkrautsaftkur über 3 Tage – das putzt ordentlich durch ;) .

8. Mein erster Hack war wärend meiner Ausbildung – ein BTX Terminal der Post – durch Zufall stieß ich an das Masterpasswort und schaltete die kostenpflichtigen Seiten frei – fast wäre ich damals aufgeflogen.

9. Die schnellste Halbe (0,5 l Bier) trank ich in 5 Sekunden.

10. Jeden morgen Pupse ich und meine Freundin bekommt jedesmal nen Lachkrampf – schön wenn man Menschen so einfach unterhalten kann.

Jetzt seid Ihr dran, schreibt 10 Dinge über Euch, die eigentlich Niemanden interessiert …  und wehe es drückt sich einer.

Infizierte:

yahaslife

Endlich Nichtesser - September 10, 2010 by hoohead

Seit einigen Wochen plagen mich ja heftige Allergien und ich hatte auch schon diverse Unterhaltungen über das Thema Ernährung und gesunde Lebensweise mit einigen Freunden.

Der Padawan sieht das ja so,hau rein was geht und sauf bis zum umfallen.

Der Logan ist da ja komplett anderer Ansicht, lieber weniger Fleisch (nach Möglichkeit gar keins) und Gesunde Kost – als ich ihm mitteilte, dass ich zur Zeit extreme gesundheitliche Probleme habe, hat er mir natürlich wieder zu einer Ernährungsumstellung geraten.

Die letzte Woche verzichtete ich komplett auf Fleisch und hab stattdessen ein paar mal Paella gegessen, oder Schrimps mit Reis, oder Spaghetti mit Frutti di Mare, dazu keine Cola sondern Apfelsaftschorle.

Ein wenig gesündigt habe ich natürlich auch, ein paar Yes, ein paar Snickers – zum ausgleich war ich dann auch mal Joggen, der Körper wird es einem schon Danken.

Doch egal was ich machte, die Allergie wurde immer schlimmer, brachte mich sogar ins Krankenhaus (vom Notarztwagen abgeholt).

Nach einigen Ärzterennereinen war ich dann gestern beim Allergologen zum großen Allergietest.

Die Diagnose – Allergien auf paar Gräßerpollen, Buche – Miesmuschel, Schrimps, Nüsse, grüne Äpfel – also genau die Sachen, von denen ich mich seit Monaten ernähre, hätte ich mal lieber wie der Padawan ordentlich Bölkstoff und Steaks in mich rein gestopft, wäre ich nicht im Krankenhaus gelandet.

hoohead hat Geburtstag - Juli 25, 2010 by hoohead

Trommelwirbel …. morgen ist es soweit:

Ein weiteres Jahr ist vorüber und der hoohead wieder ein Jahr älter.

Fragte mich neulich Jemand wann ich aufhöre mit den Youtube Videos und dem Blog – einfache Antwort: Wenn ich so alt bin, dass ich die Cam nicht mehr halten kann – hoffe bis dahin ist noch ein klein wenig Zeit *g.

Wir feiern sogar doppelt Geburtstag, hoos Area auf dem hoohost Server wird 3 Jahre alt :)

Als kleines Geburtsgeschenk darf ich ab morgen die Ladenleitung für die nächsten 5 Wochen übernehmen (Chef ist im Urlaub), die neue Lieferung Club Mate ist auch schon eingetroffen – kann also nichts mehr schief gehen.

Gefeiert wird morgen Abend beim Asiaten – hoffe der Padawan kommt :) .

Tote Hose - Juni 9, 2010 by hoohead

… oder einfach nur beschäftigt.

Die letzten Tage gab es keine neuen Beiträge auf hoos Area – und das ist auch gut so *g.

Beruflich bin ich momentan recht eingespannt, privat könnte ich auch 24 / 7 arbeiten (wenn ich Lust hätte), aber Geld ist nicht alles.

Aktuell bin ich dran meine C Kenntnisse weiter auszubauen, arbeite mich deshalb  durch das Buch C Programmieren von Anfang an.

Das (nur) 319 Seite starke Buch bringt verständlich die Grundlagen der C Programmierung auf den Punkt

Die zahlreichen Übungsaufgaben am Ende der Kapitel sind richtig dosiert, so dass man mit einem gutem Gefühl auf die bereits erzielten Erfolge aufbauen kann.

Bis zum Freitag sollte das Buch zum “Grundkurs Socketprogrammierung mit C unter Linux” eintreffen – freue mich schon tierisch darauf :D .

Sollten hier also in nächster Zeit etwas weniger Beiträge zu finden sein, liegt das daran dass ich meine Freizeit mit Geany verbringe.

Achja – verdammt heiß geworden -.-

Sauerkrautsaft - Februar 16, 2010 by hoohead

Traditionell beginnt die Fastenzeit am Mittwoch und dauert 40 Tage – hat aber absolut nichts mit meiner Sauerkrautsaftkur zu tun.

Erstmals habe ich sie 2008 eingesetzt, nachdem ich 3 Wochen Dauerdurchfall hatte, mit dem Ergbnis mich wieder vital zu fühlen (auch die Darmprobleme waren beseitigt).

Gestern Abend als meine Perle meinte, sie wäre in der letzten Zeit so müde (seitdem sie mit dem rauchen aufgehört hat), meinte ich zu ihr: “Komm lass uns mal so eine Sauerkrautsaftkur machen”.

Aus Jugendschutzrechtlichen Gründen kann ich leider nicht alles wiedergeben was sie daraufhin antwortete, sinngemäß meinte sie jedoch: “Ich würde jetzt komplett durchdrehen”.

Frauen *g

So ziehe ich das also ab heute komplett alleine durch, erst mal für die nächsten 3 Tage.

Sauerkrautsaftkur in meinem Sinne bedeutet – keine feste Nahrung, dafür alle möglichen Säfte, Tees, Mineralwasser und 0,5 l Sauerkrautsaft / Tag.

Auf eine gute Spülung – quasi.

Aus 50 Euro werden 240 - Oktober 20, 2009 by hoohead

Der alte P4 ist verkauft und die 200 Euro werden natürlich in einen neuen PC gesteckt.

Geplant waren 50 €  zusätzlich zu investieren um dann einen halbwegs guten PC zu haben.

Nachdem ich mit diversen Leuten fachsimpelte, welcher PC sinnvoll wäre komme ich nun auf stolze 440 Euro für die neue Hardware (abzüglich der 200 für den Alten).

Als CPU kommt nun der Intel Core 2 Duo E7500 zum Einsatz mit passendem ASRock MSI Mainboard.

Grafikkarte ATI HD4870.

Eine neue Western Digital Sata2 – 16 MB Puffer mit 320 GB.

4 GB DDR3 Ram.

Netzteil mit 600 Watt

Da der alte Athlon 3800+ mit der ATI 3650 unter Debian suckt, muss dort natürlich noch ne GForce her – habe mich hier für die 9500GT entschieden.

240 255 Euro meiner hart verdienten Kröten werden heute das zeitliche segnen, hoffe die Investitionen lohnen sich.

Hans im Glück - Oktober 14, 2009 by hoohead

Ich besitze ja 2 PCs

1. P4 2400, 768 MB Ram, ATI 1600 – Debian

2. Athlon 64 x2 3800+, 2 GB Ram,  ATI HD 3650 – XP

Da ich nur noch mit dem Debian System arbeite, überlege ich mir schon seit längerem die Systeme zu tauschen.

Heute habe ich ein Angebot für meinen P4 Rechner erhalten, welches ich natürlich nicht abschlagen kann – ganze 200 Euro wurden mir geboten :)

Beruflich komme ich recht günstig an neue Hardware ran, deshalb steht demnächst ein Athlon 64 X2 – 6000+, 3GB Ram, ATI 4670 in meiner Bude und das beste, ich muss nur 50 Euro draufzahlen um mir meinen Traum zu verwirklichen.

Endlich wieder ordentliche Hardware zu Hause :D

« old entrys
 

Valid XHTML 1.0 Transitional

Besucher heute: