translate to english
hoodog:
Defcon-Status-quais
Empfehlung:
Kindle Preissturz

(Werbeanzeige)

Knigge in Japan - Juli 9, 2013 by hoohead

Wir Europäer tun uns ja schwer, mit fernöstlicher Kultur.

Es gibt einige Fettnäpfchen, in die man treten kann.

Rülpsen und Furzen beim Essen, darf mans, oder lieber doch nicht?

Gar nicht so einfach, wenn man nicht den passenden Knigge zur Hand hat.

Im Zeitalter von web 2.0, kann man sich diese elementaren Grundinformationen über Youtube besorgen.

Was man in Japan keinesfalls machen sollte, zeigt dieser japanische Verhaltensforscher:
read this entry »

Was hasch gsagt? - April 21, 2013 by hoohead

Es gibt Menschen, die sind klasse Redner, mit einem Talent die wesentlichen Dinge verständlich auf den Punkt zu bringen.

Ich gehöre definitiv nicht zu den Menschen.

Besonders wenn ich technische Dinge erklären soll, verwende ich oft in meinen Erklärungen Fachbegriffe, die eigentlich separat erklärt werden müssten.

So hatten wir vor Kurzem ein Gespräch mit unserem Institutsleiter und ich durfte einigen PHP Entwicklungen erklären die ich entwickelt habe.

Um nicht die selben Fehler wie sonst zu machen, versuchte ich die Umsetzungen möglichst einfach und verständlich rüber zu bringen.

“Hier sehen Sie eine Downloadliste die unserem Design angepasst wurde. Das besondere hier, die Links werden in Echtzeit generiert, so dass man nur noch Dateien hochladen muss und die tauchen dann da von ganz alleine auf….”.

Ich erklärte weiter, wie andere Seiten und neue Scripte aufgebaut waren und kam dann irgendwann zum Punkt, wo die neue Suchfunktion beschrieben werden sollte.

“Die Suchfunktion über die PKI Verifizierung haben wir durch eine offene Suche abgelöst. Dazu habe ich einen Crawler geschrieben, der sich durch die Verzeichnisse hangelt…” – ich war ganz in meinem Element :D -

“Das ist im Prinzip eine rekursive Funktion und via Regular Expression werden die Suchanfragen katalogisiert.” – ich merkte, dass ich wieder zu technisch wurde und sah den Anderen an, dass nur Bahnhof ankam.

Ein Unwohlsein machte sich breit, auch weil mir Gegenüber die geistigen Größen sitzen, mit Doktor und Professor Titel hintendran – da schickt es sich nicht wenn man flamet.

Schnell muss die Stimmung gerettet werden und so warf ich eine kleine Unzulänglichkeit meinerseits hinterher:

“Ich hatte ja kurzzeitig die Befürchtung” – kurzer Lacher wie bei  Beavis and Butthead – wartet – noch nicht – gleich kommts – “ich müsse das Array bruten um eine Sortierfunktion zu erreichen, bis ich merkte, dass PHP da schon was zur Verfügung stellt”.

Ich lache und die Beteiligten lachen mit … und das wirklich lustige, mir wurde erst Stunden später klar, warum die Beteiligten mitlachten.

Meine Präsentation kam trotzdem gut an – hab sogar nochmals ein positives Feedback vom IT Leiter bekommen *stolzbin*.

Karfreitags-bypass - März 29, 2013 by hoohead

Die christliche Tradition am Karfreitag kein Fleisch zu essen, sollte Jedem bekannt sein.

Der Verzicht soll ein Gedenken an Jesus Christus sein, der am Kreuz gestorben ist und so landet heute wohl eher Fisch auf dem deutschen Mittagstisch – deutschlandweit.

Deutschlandweit? Nein, ein kleiner Flecken Erde wehrt sich erfolgreich gegen diese sinnlose Tradition und so überlegten sich die Einheimischen, wie man Gott persönlich ein Schnippchen schlagen kann.

Die Rede ist von uns Schwaben, wir haben nämlich die Maultaschen erfunden und weil das enthaltene Fleisch in einem Teigmantel versteckt ist, sieht das der liebe Gott auch nicht.

Deshalb essen die Schwaben traditionell Maultaschen am Karfreitag.

Einen Namen hierfür gibt es übrigens auch, so nennt man am Karfreitag verzehrte Maultaschen: “Herrgottsbscheiserle”.

Dadurch ist mal wieder bewiesen, so dumm sind wir Schwaben gar nicht, wir können sogar Gott persönlich hinters Licht führen.

“Wir sind ganz schön kaputt wir Schwaben – mindestens genau so kaputt wie die Übrigen, die im Wasser lebenden Tiere einen niederen Stellenwert zusprechen” ;)

Primzahlen, mehr als die internationale Sicherheit erlaubt - März 23, 2013 by hoohead

Primzahlen können gefährlich werden, weshalb diese auch durch die internationale Sicherheit begrenzt sind.

Dr. Axel Stoll, promovierter Naturwissenschaftler hat hier bereits ausführlich berichtet -> YT.

Aus diesem Grund dürfen Primzahlen nur mit komplizierten Algorithmen von Hand berechnet werden, wie aktuell auf einem Kongress in Wien bestätigt wurde (Quelle: Dr. Axel Stoll).

Folgendes Primzahlenberechnungsscript ist deshalb mit absoluter Vorsicht zu genießen und darf nicht missbraucht werden!

:D

Gefährlicher Primzahlenexploit - März 22, 2013 by hoohead

Im Netz ist er schon längst eine Legende, ich kam noch nicht dazu über Ihn zu bloggen.

Dr. Axel Stoll, promovierter Naturwissenschaftler – muss man wissen!

Bereits vor einigen Monaten machten mich Kollegen auf seine genialen Videos im Netz aufmerksam, ich klickte damals kurz auf ein Video, sah den Typ und dachte mir: “Ne so Kneipengelaber musst du dir jetzt nicht antun”.

Gestern hatte ich dann endlich ein wenig Zeit, um mir mal seine Videos anzuschauen und ich muss sagen: Ich lag vor Lachen auf dem Boden.

Wenn es gespielt ist, hat der Junge echt Talent.

Best of Zusammenschnitte:

Best of Teil 1

Best of Teil 2

Best of Teil 3 (0.45 ist extrem lustig)

Stoll-Generator

… und drüben bei 23x.info -> Das Axel Stoll Klangbrett

Die schärfste Curry Wurst Stuttgart – Teil 2 - März 11, 2013 by hoohead

Patrick hat sich getraut und die schärfst Curry Wurst Stuttgarts gegessen.

Von dem Imbiss gibt es bereits ein Video mit einem Arbeitskollegen der damals versagte -> seht Ihr hier.

Wie weit Patrick kommt? Seht selbst :D

read this entry »

its not a bug, its a feature - März 7, 2013 by hoohead

Heute entdeckte ich einen lustigen Bug im Microsoft Word 2010, wobei Bug darf man es nicht nennen, wenn Registry-Keys existieren, mit denen man das Verhalten beeinflussen kann.

Szenario: Ihr habt ein Word Dokument, in das Ihr einen Link einbetten müsst. Eigentlich kein Problem. Auch PHP Sessions die über GET übergeben werden, lassen sich problemlos ins Word einbinden.

Solltet Ihr aber einen Session/Auth. Link nutzen und die aufgerufene Webseite setzt einen Redirect via: PHP header(Location: …) ein, wird der Redirect bereits im Worddokument ausgeführt.

Entsprechend gesetzte Cookies werden logischerweise nicht an den Browser durchgereicht, so dass dieser eine Auth-Require meldet.

Schaltet man 2 unterschiedle Domainseiten hintereinander, die beide via header(Location: …) umgeleitet werden, löst Word die kompletten Umleitungen im Dokument aus und leitet die Anfrage erst dann an den Browser weiter wenn HTML übergeben wird.

Da ich heute so eine Umleitung mit Session in ein Word einpflanzen musste, setzte ich auf ein:  <meta http-equiv=”refresh” content=”1; URL=http://…?session=bla”>, welches dann auch funktionierte.

Lustige Sachen macht Word, ich rieche da ja schon ne Codeinjection.

Schwäbisch für Einsteiger - Februar 13, 2013 by hoohead

Wir Schwaben sind schon ein lustiges Völkchen, bei uns gibt es sogar Wörter für Situationen, die in anderen Bundesländer überhaupt nicht existieren.

So erklärte mir heute Jemand, was ein “Mitzogener” ist.

“En Mitzogener, des isch, wennde in d’lada nai gosch, abr vorhär ain fahraläscht unds gschmäckle mit nai trogsch. Des possiert, wennde linso net vertrogsch”.

Auf Deutsch: Den Geruch durch Hülsenfrüchte verursachte Blähungen, in ein öffentliches Ladengeschäft tragen.

Kaputte Menschen – wir Schwaben :D

Netzwerktrolling - Februar 12, 2013 by hoohead

Immer wieder ein Spaß.

Netzlaufwerke via Linux mounten, Ordner mit dem Namen con erstellen und den IT Kollegen bitten den Ordner zu löschen.

Während XP noch schön einen Fehler liefert, verweigert Win7 einfach den Dienst :D
read this entry »

Wie man den CCC sabotiert - Januar 4, 2013 by hoohead

Dieses Jahr konnte ich nicht zum CCC Jahreskongress fahren, beruflich war es leider nicht drin … aber die Jahre davor hatte ich wirklich meinen Spaß mit den ganzen durchgeknallten Vögeln da oben.

Nach den Events liest man dann ab und an Dinge, die nicht optimal gelaufen sind.

read this entry »

« old entrys
 

Valid XHTML 1.0 Transitional

Besucher heute: