Die Frauenquote find ich gut

Diese Woche wurde es entschieden, ab 2016 soll es umgesetzt werden.
30% der Aufsichtsräte in deutschen Großkonzernen müssen dann Frauen sein. Ein richtiger Schritt in die richtige Richtung, wie ich finde.
Und da hoohead diese wichtige Entscheidung zu 110% unterstützt, wird ab sofort (und nicht erst ab 2016) jeder 3. Beitrag (das sind dann ganze 33%) frauenorientiert ausgelegt.
Die Beiträge werden unter dem Schlagwort: „Frauenquote“ abgelegt und lassen sich so ganz einfach über die rechte Navigationsleiste finden (da müsst Ihr dann rechts etwas runter scrollen, also hier ->
).
Da dies der erste Beitrag unter dieser Thematik ist, möchte ich auch gleich noch eine weitere Ungerechtigkeit aufzeigen, die meiner Meinung nach als nächstes im Zuge der Gleichberechtigung angepasst werden müsste.
Da es bei den folgenden Zeilen um reine Frauenthemen geht, ist ab hier Schluss für die Männlein. Ab hier gilt Leseverbot für euch!!!111

So jetzt sind wir unter uns 😉
Findet Ihr es nicht auch unfair, jeden Monat das selbe? Ihr wollt schwimmen, oder Sex mit dem Freund und dann ist sie wieder da, die Menstruation.
Besonders das mit Sex ist meiner Meinung nach eine Einschränkung, die extrem unfair ist. Er will Sex und Ihr könnt nicht, wegen „der Sache“, oder noch schlimmer, ihr wärt prinzipiell auch „während der Sache“ bereit und er macht nen Rückzieher. Beides sehr unangenehm. Da helfen auch keine Binden oder Tampons.
Es ist zwar so, dass dieser Umstand von der Natur so vorgegeben ist, aber mal im Ernst – kanns das sein?
Ich finde anstatt Atombomben zu bauen, oder das Geld den Griechen in den Hintern pumpen, sollte man mal in diese Richtung forschen.
Wenn 30% der Menstruation von den Männer getragen werden könnte, dann wüssten diese endlich mal wie das so ist und die Frauen könnten 1-2 Tage früher wieder schwimmen gehen.

Das Gleichberechtigungsthema ist mir persönlich so wichtig, dass ich mich letztes Jahr auf den Gleichstellungsbeauftragten/-in(-e) beworben habe.
Leider machte mir unsere Personalerin einen Strich durch die Rechnung, weil dieser Posten nur von einer Frau besetzt werden darf.
Schade eigentlich, ich bin mir sicher dass ich was hätte bewegen können.

9 Gedanken zu „Die Frauenquote find ich gut

  1. Padawan

    Im ersten Teil wollte ich Dir wieder sprechen, weil ich GEGEN eine Frauenquote bin. Aber im zweiten Teil, der für Frauen, erkannte ich den Sarkasmus der in deinem Beitrag steckt. Mir persönlich war es zu unterschwellig, aber trotzdem sehr nett dein Beitrag.

    Antworten
  2. Queer Bernd

    Das ist wieder typisch. Gleichberechtigung gibt es nur unter den eh schon etablierten Geschlechtern.
    Was ist mit den ganzen anderen Menschen, welche sich nicht in Maennlein oder Weiblein einordnen koennen/wollen?
    Mir kann man meine geschlechtsneutrale Kotze hoch als ich diesen Beitrag las.

    Antworten
  3. hoohead Beitragsautor

    Wir können uns hier nicht um alle Themen kümmern, als nächstes tauchen vielleicht noch die Tierschutzspinner auf und meckern wegen den Tierversuchen in der Kosmetikindustrie.
    Es geht hier in erster Linie um die Gleichberechtigung und Gleichstellung der Frau. Die Frauen mussten sich von Anbeginn der Zeit unterdrücken lassen und jetzt ist es Zeit denen mal klar zumachen, dass ohne Frauen die Menschheit aussterben würde.
    Zudem ist der Beitrag nur für Frauen geschrieben, Männlein haben Leseverbot und Leute die nicht wissen was sie eigentlich sind auch. Das ist ja nicht das Problem der Frauen und schließlich geht es hier um ganz andere Dinge.

    Antworten
  4. Schnake

    Obwohl dein Beitrag gut geschrieben ist, muss ich dennoch ein kleiner Fehler von die korregieren.

    Die Frauenquote deine Beiträge ab jetzt werden nicht 33% betragen, sondern wenn man es ganz genau nehmen möchte, 33,3333333% oder 33,33%. Man kann selber entscheiden und gucken wieviele 3 man hinter den Komma setzt, aber man darf sie nicht vergessen, unendlich viele braucht kein Mensch aber mindestens 2 sind schon für eine Sinnvolle und Logische darstellung wichtig, da nur 33,33% einen Drittel auszeichnet.

    So, jetzt genug von mir, ich gehe wieder wo anders klugsch….

    Antworten
  5. hoohead Beitragsautor

    Hallo Schnake,

    natürlich hast Du mit Deiner Aussage Recht, allerdings habe ich in diesem Beitrag bewusst nur eine Handvoll 3 verwendet, weil die 3 von vielen Menschen (hauptsächlich Männer) als „Smilie“ für einen nackten Frauenhintern verwendet wird.
    Somit wurde dieser Beitrag auf ein Minimum sexueller Nötigung reduziert und das kommt schließlich uns allen zugute.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild

*