South Park Flagge

Diskriminiert von den Nerds

Ich war ja schon auf einigen Nerd-Veranstaltungen und ab und zu trifft man auch einige weibliche Wesen.
Die Erfahrungen die ich bisher machte: Man zieht sein Resümee aus der Veranstaltung, meist wenn Nerds anwesenden sind, habe ich auch durchaus meinen Spaß.
Nach der Veranstaltung hört man dann aus einigen Ecken: „Frauen wurden mal wieder diskriminiert von den Nerds!“ und die Genderdiskussionen fangen an.

Zu dem Thema hatte ich gestern auch eine Unterhaltung mit einer Frau/Nicht-Nerd:
hoo: „Weiß Du, aus diesen CCC Veranstaltungen hört man immer wieder, dass Frauen diskriminiert werden“
Sie: „Diskriminiert, wie ist das zu verstehen?“
hoo: „Keine Ahnung – vermutlich werden sie sexuell belästigt“
Sie: „Sexuell belästigt – auf einem Nerd treffen – von Nerds? Muhahaha – Sexuell belästigt von Nerds? – Das hättet Ihr wohl gerne, dass man das glaubt“.
Ich war ja bisher immer fest der Meinung, diese Diskussionen werden von Menschen initiiert, die solche Veranstaltungen sabotiere wollen, doch als ich eben den Beitrag auf femgeeks las, fiel es mir wie Schuppen von den Augen.
Mir ging es bisher ähnlich wie den Jungs in der South Park Folge, die in der Southpark Flagge keinen Rassismus entdeckten – diesen musste man auch zuerst erklären, dass das Bild deshalb rassistisch ist, weil dort mehrere Weiße einen Schwarzen aufhängen (zuvor sahen die Kinder Menschen, die einen anderen Menschen aufhängen).

Was verbirgt nun also dahinter, wenn man immer wieder liest, Frauen werden:

Diskriminiert von den Nerds

Der Beitrag von Susanne auf dem femgeeks Blog gewährt hier einen tiefen Einblick in die Psyche der Frau und erklärt die eigentliche Problematik.
Frauen geht es gar nicht darum, dass sie belästigt werden. Also dass man ihnen Dinge sagt, die unangebracht und vielleicht geschmacklos sind. Sie werden nicht gedisst und erniedrigt oder zum Spielball sexueller Triebtäter, die nur darauf warten, auf einem Nerdtreffen Frauen zu diskriminieren.

Es geht ihnen darum, nicht genügend Aufmerksamkeit zu bekommen

Gefühle und Emotionen die ich bisher als Mann so nicht wahrgenommen habe – warum auch?
Wenn ich in einer Gruppe Menschen bin und dort Themen diskutiert werden die mich interessieren, dann höre ich gespannt zu und beteilige mich an den Themen.
Wenn ich mich darauf verlasse die nötige Aufmerksamkeit zu bekommen, weil ich hübsch und vielleicht anziehend auf die Gesprächsgruppe bin … na da wird der Nerd vermutlich auch schnell von den anderen Nerds ignoriert xD.
Ich bin mir 100% sicher, dass bei technischen Diskussionen, egal ob Mann oder Frau, sachliche Argumentationen immer beachtet werden – zumindest, wenn die Gesprächsgruppe ein Mindestmaß an technischem Verständnis mitbringt.
Vermutlich lassen sich viele Genderdiskussionen auf Nerd-Treffen vermeiden, wenn der eine oder andere Nerd beim Gespräch mal beiläufig erwähnt hätte: „Ach übrigens Du da, Du hast schöne Haare“ etc..
Das mag sich jetzt vielleicht frauenfeindlich anhören, aber im Kern besänftigt es die eigentliche Problematik … und damit wir nie wieder lesen müssen: „Frauen diskriminiert von Nerds“:
Nicht mehr diskriminiert von den Nerds
Siehe auch Padawans Beitrag zum Thema Frauen und Schminke.

3 Gedanken zu „Diskriminiert von den Nerds

  1. unimatrix_zero

    Jemand den ich kenne hat mal den Begriff „Die Berufs Empörten“ geprägt… Das sagt alles.
    Ich war auch schon auf so einigen „Nerd“ treffen. Diskriminierung habe ich da noch nie bemerkt. Auch nicht das eine Frau auf einem solchen Meeting „scheiße“ angemacht wurde. Ich bin ein Mann mit „old School“ education und würde, sollte ich bemerken das jemand eine Frau anmacht bestimmt einschreiten

    Antworten
  2. hoohead Beitragsautor

    Weil ich denke, dass viele Menschen bei einem Fehlverhalten einschreiten würden, kann ich mir Diskriminierung die einen „Aufschrei“ rechtfertigen, auf einem so gut besuchten Treffen wie dem CCC auch schwer nicht vorstellen.

    Antworten
  3. reiner zufall

    harharhar … auf solchen treffen haben die nerds anderes zu tun , als frauen hinterherzulaufen … die wirklichen nerds sind interessierter an der technik als an frauen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*