GlobalTestMarket

Geld verdienen im Internet?
Vor einigen Wochen habe ich mich mit einem Bekannten über das Thema Geld verdienen im Internet unterhalten.
Der Bekannte meinte, er würde seit einiger Zeit an Umfragen im Netz teilnehmen und dadurch Geld verdienen.
Ich löcherte Ihn daraufhin mit der wichtigen Frage, wenn es ums Geld verdienen geht:
„Wie viel Geld hast Du denn schon verdient?“ – „Noch nichts, aber das ist seriös, ich habe nur zu wenig Zeit und Lust“.
Er erklärte mir, dass er sich bei diversen Online Umfrageportalen angemeldet habe und da nun ab und zu Umfragen beantwortet.
Da ich selbst mit 2 Informatikerjobs gut ausgelastet bin, habe ich mich aus reinem Forscherdrang bei einem Anbieter angemeldet, um mal wieder einen guten Beitrag für meine Blogleser zu liefern.

Globaltestmarket

Ich habe mir Globaltestmarket bewusst ausgesucht, da ich bei meinen Recherchen im Netz einen guten Eindruck von dem Unternehmen hatte.
Am 02.06. habe ich mich angemeldet, mein Profil ausgefüllt und dann ging es auch schon los mit der ersten Frage, die mir Globaltestmarket mit 50 Punkten vergütet hat.
Von den Punkten kann man sich so erstmal nicht viel kaufen, aber über den Prämienshop sieht man was alles angeboten wird.
Tauscht man die Punkte gegen einen Amazongutschein ein, werden 28 Punkte mit 1 Euro vergütet, lässt man sich das Geld via Paypal auszahlen, muss man schon 31 Punkte berappen um an den Euro zu kommen, ebenso bei diversen Papiergutscheinen (Aral, Ikea, Galeria Kaufhof …).
Die 50 Punkte die ich am ersten Tag verdient hatte, wollte ich natürlich gleich einreichen, allerdings geht das nicht, da Globaltestmarket erst ab 1000 Punkte eine Auszahlung akzeptiert.
Eine durchschnittliche Umfrage wird mit etwa 30 Punkten vergütet und dauert im Schnitt 15 Minuten.

Online Geld verdienen:


globaltestmarket

Globaltestmarkt – Umfragen und Datenschutz

Aus Datenschutzsicht ist das Umfragemodell eher kritisch einzustufen, auch wenn bei den Umfragen selbst darauf hingewiesen wird, dass alles anonym stattfindet.
Um sich gegen Bots zu schützen, werden in die Umfragen selbst Referenzfragen eingebaut, so dass innerhalb einer Umfrage eine bestimmte Frage mehrmals vorkommen kann.
Weicht man bei diesen Referenzfragen zu sehr von seiner bisherigen Antwort ab, wird man aus der Umfrage gekickt und man bekommt 0 Punkte.
Ein Impressum findet man auf der Seite leider auch nicht, Whois liefert ein Unternehmen, dass in Washington/US sitzt.
Wer sich seine Gutscheine nach Hause schicken lassen möchte, muss zudem noch seine Adressdaten angeben, den Amazon Gutschein bekommt man per E-Mail.

Gutscheineinreichung Globaltestmarket

Ziemlich genau 1 Monat lang brauchte ich, um an 1044 Punkte zu gelangen, ich habe mich dann für einen Amazongutschein in Höhe von 25€ und einen Aralgutschein in Höhe von 10€ entschieden und rechnete eigentlich damit, dass nichts bei mir ankommt.
Dem war aber nicht so. Etwa 3 Tage nach Einreichung wurde mir der Amazongutschein per Mail geschickt, etwa 1 Woche nach Einreichung bekam ich den Aralgutschein von Globaltestmarkt.

globaltestmarket gutschein

globaltestmarket gutschein

Fazit:

Da ich selbst schon in Situationen war, in denen das Geld äußerst knapp war, möchte ich nicht generell von so Umfrageportalen abraten, aber zu bedenken geben, dass alle Informationen die man so einem Dienst anvertraut, evtl. zur Fütterung von XKeyscore, zumindest aber zum gläsernen Menschen beitragen.
Globaltestmarket bietet auch einen „Empfehlen Sie Freunde“ Dienst, über den man pro Ref 20 Punkte erhält, aus moralischen Gründen gibt es hier jedoch keinen Reflink von mir.
Ihr findet Globaltestmarket unter: www.globaltestmarket.com – Benutzung auf eigene Gefahr xD

Youtube funktioniert evtl. auch ganz gut 😉

YT Geld verdienen

8 Gedanken zu „GlobalTestMarket

  1. FSMaxB

    Also bei dem Stundenlohn kann man ja gleich einen Mindestlohn-Job machen, 4 Euro für eine Stunde Umfragen ausfüllen finde ich schon ziemlich mager.

    Antworten
  2. hoohead Beitragsautor

    Das ist aktuell auch meine Meinung, allerdings war ich schon in Situationen, da hätte ich sowas gut brauchen können.

    Antworten
  3. Andy

    Du hast bei Recherchen einen guten Eindruck vom Unternehmen bekommen, aber die Webseite hat kein Impressum? Macht für mich ja eher einen schlechten Eindruck vom „Unternehmen“. Was für ein Unternehmen überhaupt? Weiß man ja gar nicht…

    Antworten
  4. hoohead Beitragsautor

    Noch kritischer finde ich das Datenschutzthema, aber das hatte ich ja bereits in meinem Beitrag geschrieben.
    Mir ging es bei den Recherchen eher darum, ob das Unternehmen auszahlt.

    Antworten
  5. Marc

    @Andy er hat bei recherchen IM Netz einen guten eindruck vom unternehmen bekommen das impressum befindet sich auf der seite und nicht im netz!

    Antworten
  6. Kevin

    Ich kann bestätigen, dass man mit Globaltestmarket auch 2017 noch Geld verdienen kann. Ich habe letzte Woche 40 € auszahlen lassen und habe auf dem Weg dahin positive Erfahrungen gemacht. Am Anfang waren auch mal viele Screen Outs dabei, aber das hat sich mit der Zeit gelegt und ich konnte mehr Umfragen ausfüllen.

    Antworten
  7. Luke-Pascal

    Geht mir genauso, wie du es hier beschreibst, habe derzeit 223Punkte noch auf meinem Account versuche dann noch 1000Punkte zu erreichen bis ich die einlösen kann. Das Portal an sich ist ganz okay, aber erst ab 1000Punkten eine Prämienbestellung machen zu können find ich unverschämt, das ist viel zu viel!

    Antworten
  8. Jule

    Ich bin jetzt seit langer Zeit zum ersten Mal an den Punkt einer möglichen Auszahlung gelangt, muss allerdings ein bisschen hin- und herrechnen, damit ich etwas aufs PayPal-Konto bekomme.
    Hab den Eindruck, dass die Preise für die Prämien extra schief angelegt werden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*